Kategorien
Uncategorized

JA MAN…

Ein Daoistisches Sprichwort besagt: ‘Wenn du krank bist, suche keine Heilung. Finde deine Mitte und du wirst geheilt sein.‘

Aus Erfahrung meines inzwischen fast 45jährigen Lebens kann ich mit felsenfester Überzeugung sagen: JA MAN! Tatsächlich glaube ich aber auch, das wir in unserem Leben immer wieder aus unserer Mitte heraus katapultiert werden. Manchmal auch recht schroff und ohne das wir es wollen. Ich glaube nicht, das wir in diesem Leben immer in unserer Mitte weilen, egal wie sehr wir uns bemühen – außer wir sind zum Buddha geworden. Ich glaube viel mehr, das eben genau das, das Leben ist. Die Herausforderung. Und das wir, wenn wir unsere Mitte wieder einmal verloren haben, genau darin unser Potenzial erkennen dürfen, wieder ein Stück mehr zu wachsen. Das genau diese ‘verlorene Mitte’ notwendig ist, um sich zu ‘entwickeln’ (tolles Wort übrigens ‘sich entwickeln’ – wenn man mal darüber nachdenkt)…

Die Sache ist also die: Wir sollten nicht danach streben, permanent in unserer Mitte zu verharren, sondern Möglichkeiten für uns finden, in ebend diese zurückzufinden. Und auf dem Weg dorthin, noch mehr über uns lernen, noch liebevoller mit uns umgehen, noch mehr alten Mindfuck ablegen…

Für mich sind es genau drei Schritte, die mich immer wieder zu mir zurückfinden lassen. Die mich immer mehr zu dem Menschen werden lassen, der ich sein möchte. Diese drei Steps sind:

1| detox your life
2| trust the universe
3| stay in your magic

In diesen drei Punkten dürfen wir uns austoben, ausprobieren und lernen. Und immer wieder hin und her switchen.

Ich freue mich so sehr, euch bald meine neue Homepage und meine neuen Angebote vorzustellen. Alles wird auf wunderschöne Art und Weise rund und fügt sich zu einem Ganzen. All die gelebte Erfahrung aus meinem Leben und aus meinem Business….

Wir dürfen uns und dem Leben vertrauen. Wir dürfen geduldig sein und unser eigenes Tempo bestimmen. Wenn wir erstmal erkennen, das wir uns das Leben erschaffen können, wie wir möchten, dann geht es auf einmal ganz leicht. Wir gestalten unser Leben, nicht das Leben uns. Das ist ein Privileg, das geht nicht allen Menschen auf der Welt so. Drum, nutze es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.